Welcome to SEGMANIA

6. Mai 2021

ENDLICH…ENDLICH können wir wieder in die Agentur. ENDLICH wieder Kolleg:innen auf dem Flur treffen. ENDLICH wieder schnacken auf der Dachterrasse. ENDLICH wieder Kiez. ENDLICH wieder alle segmentas zusammen. Wie sehr hat uns das gefehlt?

Gestern haben wir die ganze Agentur zu „SEGMANIA“ – unserem zweiten segmenta Summit eingeladen. Einem Agentur-Strategie-Tag, wo wir nicht nur unsere segmenta-Akkus wieder aufladen, sondern uns auch fachlich aufschlauen, uns gegenseitig inspirieren und informieren und am Ende gemeinsam feiern. Doch wie veranstaltet man ein Event mit 100 Teilnehmenden in Pandemie-Zeiten, wenn man auf Massen-Zoom- und Teams-Calls wirklich keine Lust mehr hat?

Unsere Antwort: Gather.town. Eine Online-Plattform, die einen direkt in die 8-Bit-Computerspiel-Ära zurückschickt und gleichzeitig die bekannte Video-Call-Funktionalität ermöglicht. Doch statt auf eine Tapete mit kleinen Videobildern zu starren, steuert man sein virtuelles Alter-Ego durch eine bunte Pixel-Welt. Läuft man dabei einer Kollegin oder einem Kollegen über den Weg, öffnet sich live ein Video-Fenster und man kann sich direkt unterhalten. Hört sich vertraut an? Richtig, fast wie im richtigen Leben.

Und da wir SEGMANIA nicht einfach irgendwo machen wollten, haben wir einfach kurzerhand unseren segmenta Sehnsuchtsort Nr.1 virtuell nachgebaut: unser Office in Neumühlen 1. Inklusive Elbstrand und Großer Freiheit für die abschließende Party. Alles so nah der Realität nachempfunden, dass man fast vergisst nicht wirklich vor Ort zu sein.

Und wieso das alles? Weil wir es vermissen! Die meisten von uns waren seit über einem Jahr nicht mehr im Büro. Seit Pandemie-Beginn haben 50 neue Kolleg:innen bei uns neu angefangen. Sie kennen das segmenta-Office-Leben gar nicht. Doch jetzt haben wir wieder einen Ort, wo wir uns nicht nur treffen, sondern auch wieder begegnen können.